Cookies ohne Zucker Haferflocken Nüsse Honig gesund
Dessert&Gebäck

Turbo-Cookies

0 comments

Heute gibt es Cookies! Und damit meine ich nicht dieses lästige PopUp, was man immer wegklicken muss, wenn man auf eine Website kommt, sondern Echte, zum Reinbeissen – ganz ohne Backen! Meine dringliche Empfehlung an Dich: mach diese Cookies! Ich sag Dir auch warum…

Diese Cookies lassen Dein Naschkatzen-Herz höher schlagen – ganz ohne schlechtes gewissen!

Sie sind super schnell gemacht – in 5 Minuten nämlich. Dann kannst Du sie entweder sofort vernaschen oder du geduldest Dich und lässt sie noch ein Stündchen im Kühlschrank, so schmecken sie nämlich noch besser. Wenn Du die Schokolade oben drauf weg lässt (oder eine zuckerfreie benutzt) kommen diese leckeren Kekse sogar ohne Kristallzucker aus! (Aber ich finde ja, dass so ein winziges bisschen Schoki nicht so schlimm sein kann 🙂

Ein wunderbarer, kleiner Nachmittagssnack, der sicher auch Deinen Kindern schmecken wird! Also, mach Dir einen Kaffee und geniesse dazu einen Turbo-Cookie… und sag mir unbedingt, ob Du die genau so lecker findest, wie ich!

Hier findest Du noch andere Süsse Rezepte!

Cookies
Cookies ohne Zucker Haferflocken Nüsse Honig gesund

Turbo Cookies

Naschen ohne schlechtes Gewissen!
Gericht Snack
Keyword Cookies, gesund, Haferflocken, schnell gemacht, Snack
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Portionen 8 Stk
Autor Stephie Gerner

Zutaten

  • 120 g Haferflocken
  • 75 g Erdnussmus
  • 2,5 TL Honig
  • 2 EL Kokosflocken
  • 30 g Walnüsse gehackt
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL zuckerfreie Schokolade geschmolzen
  • ein halber TL Kokosöl

Anleitungen

  • Das Erdnussmus mit dem Honig verrühren
  • Haferflocken, Kokosflocken, Walnüsse und Sonnenblumenkerne dazu geben und alles mit der Hand sehr gut miteinander vermengen, bis sich alles verbunden hat
  • aus der Masse Cookies formen
  • Schokolade und Kokosöl miteinander verrühren und über die Cookies verteilen
  • im Kühlschrank 1 Stunde kühlen

Lass’ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li (bei Instagram) oder @ESSkalationFL (bei Facebook) und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich
für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein
E-Mail-Postfach.

Es gilt die Datenschutzvereinbarung!

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit:

Kommentar verfassen