Schnelle Asia-Reispfanne

Ein schnelles, raffiniertes Mittagessen gefällig? Dann hier, Mahlzeit!

Geht es Dir auch so, dass du IMMER zu viel Reis kochst? Also ich kriege das irgendwie nicht auf die Kette. Aber hey – das macht gar nichts, denn heute können wir die Reste einfach weiterverwenden.

Benutze den übrigen Reis doch einfach für diese schnelle, leckere Asia-Reispfanne. Die ist in 10-15 Minuten gekocht – da schlägt das Kochmuffel-Herz doch höher, oder? Es gibt so Tage, da hat man einfach gar keinen Bock zu kochen – das geht mir auch so. Aber Finger weg von der Tiefkühlpizza – das hier geht genau so schnell und ist auch noch gesund. Und wenn Du das Fleisch weglässt, hast Du blitzschnell eine Veggie-Variante.

Asia Reis Hähnchenbrust Gemüse

Zutaten (für 2 Personen):

  • etwa 350-400g gekochter Reis (das ist roh so etwas um die 100-150g, denke ich)
  • 350g Hähnchenbrust
  • eine Hand voll Zuckerschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Sojasauce
  • ein halber Apfel
  • etwas Ingwer, fein gerieben
  • Salz, Pfeffer, etwas Sesam
  • Erdnussöl zum Anbraten

Zubereitung:

  • den Reis gar kochen, dann abgiessen und abtropfen lassen
  • währenddessen die Hähnchenbrust in Stücken schneiden und in heissem Öl anbraten
  • Zuckerschoten, Apfel und Frühlingzwiebeln waschen und in grobe Stücke schneiden, dann zum Fleisch dazu geben, alles kurz anschwitzen
  • mit Salz, Pfeffer und frischem Ingwer würzen
  • Honig und Sojasauce dazu geben und kurz einköcheln lassen
  • danach den Reis untermengen und mit etwas Sesam bestreut servieren

Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit: