Pizzasuppe

pizzasuppe pizzabrot suppe

Heute habe ich was wirklich Cooles für Euch. Eine leckere, mega schnell gemachte Pizzasuppe. Die kam bei jedem gut an und wurde von mir als familien- und partytauglich befunden. Man kann da wirklich unkompliziert für viele Leute eine leckere Suppe kochen.

Heute habe ich uns dazu ein Pizzabrot gemacht. Baguette passt sicher auch sehr gut. Probiert es doch mal aus und sagt mir, was Ihr davon haltet!


Zutaten (für 4 Personen):

  • 375g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Zwiebel
  • eine kleine Dose Mais
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 2-3 Lauchzwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 500g stückige Tomaten
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 100g Frischkäse
  • 150ml Rahm
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Oregano zum Würzen
  • Parmesan und frischer Basilikum, gehackt, zum Servieren

Zubereitung:

  • in einem grossen Topf das Hackfleisch in etwas Olivenöl krümelig anbraten
  • Zwiebel, Mais, Lauchzwiebel und Paprika dazu geben und ein paar Minuten mitbraten
  • mit Gemüsebrühe ablöschen und dann Rahm, Frischkäse und die stückigen Tomaten unterrühren, 15 Minuten köcheln lassen
  • mit Salz, Pfeffer und ca. 2-3TL Oregano abschmecken und mit Parmesan und frischem Basilikum servieren

Für das Pizzabrot habe ich einfach einen normalen Pizzateig gemacht, sehr dünn ausgerollt, etwas passierte Tomaten drauf (eine dünne Schicht!), italienische Kräuter, Salz und Olivenöl drüber geträufelt und ganz wenig Parmesan drauf, das ganze bei 230Grad ca. 10 Minuten in den Ofen.


Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder tagge mich mit #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Kommentar verfassen