Nudelrisotto mit Mais, Lauch und Hähnchen

nudelrisotto risoni nudeln hähnchen mais gemüse

Hoi!

Heute zeige ich Euch ein feines Nudelrisotto. Es ist super variabel, da man das Gemüse ganz nach seinem Gusto wählen kann, mit oder ohne Fleisch etc. Es ist mega schnell gekocht und kam hier bei Gross sowie Klein super gut an.

Falls Ihr es nachkocht, lasst mich doch wissen, wie es Euch geschmeckt hat. Ich würde mich freuen!

Viel Spass und „an Guata“! 🙂


Zutaten (für 4 Personen):

  • 400g Hähnchenbrustfilets
  • 300g Risoni-Nudeln
  • 1 Dose Mais
  • 1 Stange Lauch
  • 1l Brühe (ich benutze Hühnerbrühe)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1TL Thymian
  • 40g Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Mais abgiessen, Lauch längs halbieren, gut putzen und in Scheiben schneiden.
  • Hähnchenfilet abwaschen, trocknen und in gleich grosse Stücke schneiden.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin einige Minuten anbraten, dann den Lauch dazu geben und nochmal weiterbraten lassen.
  • Risoni, Thymian, Mais und Brühe dazu geben und solange garen, wie es die Risoni gern hätten.
  • den Parmesan – falls nicht schon geschehen – fein reiben und ganz am Ende, wenn alles gar ist, unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und et voilá! Feddisch!

Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit:

Kommentar verfassen