Linsensalat
Blogparade, Salate

Schneller Linsensalat

3 comments

Moin moin und willkommen zu Koch mein Rezept – Runde 6 – Der grosse Rezeptetausch, ins Leben gerufen von volkermampft.

Dieses mal bin ich etwas spät dran und – wie Du als aufmerksamer Leser meines Blogs vielleicht gemerkt hast – ist es gerade allgemein etwas ruhig hier. Beides tut mir leid, ist aber einfach dem geschuldet, dass ich momentan mit meiner Ausbildung, Haushalt, Kids etc. komplett ausgelastet bin. Ich gelobe Besserung – bin fast durch! 🙂

Koch mein Rezept Runde 6 – Linsensalat

Worum geht es?
Jeder Teilnehmer bekommt alle 2 Monate einen Tauschblog und sucht sich von diesem ein Rezept aus, welches er – gern auch etwas anders interpretiert – nachkocht, backt oder was auch immer. Gleichzeitig wird der Tauschblog etwas genauer vorgestellt. Ich finde die Idee wirklich schön, denn so lernt man neue Leute und neue Blogs kennen und kommt endlich auch mal dazu, Rezepte von Foodblogger-Kollegen auszuprobieren.

die neue Runde vom Blogevent hat mich zu Felix von Reiseschmaus geführt. Reiseschmaus ist ein relativ junger Blog, der seit Februar 2020 online ist und dennoch schon viele Rezepte zum Stöbern bereit hält. Schöne, Ansprechende Fotos und bodenständige Rezepte – auch vegan und vegetarisch – ich bin auf jeden Fall ein neuer Fan! Ausserdem findest Du bei Felix tolle Reisetipps zu verschiedenen, wunderschönen Orten auf der Welt.

Ich habe Felix ein paar Fragen gestellt, damit wir Ihn etwas besser kennenlernen können:

1. Wie oder durch was hast Du deine Leidenschaft für`s Kochen entdeckt?
Die Leidenschaft fürs Kochen habe ich schon als Jugendlicher entdeckt, oftmals habe ich zu Beginn meiner Mutter in der Küche geholfen und dann immer mehr selber Rezepte gekocht. Es hat mir direkt viel Spaß gemacht und bin nun froh, meine eigenen Rezepte auf meinen Blog teilen zu können.

2. Auf welche Zutat kannst Du in der Küche auf keinen Fall verzichten?
Ich liebe Knoblauch. Ich glaube in fast jeden zweiten Gericht ist aus diesem Grund auch Knoblauch enthalten.

3. Verrat uns Deine Macke in der Küche?!
Ich glaube, ich bin manchmal in der Küche zu sehr mit dem Kochen beschäftigt und vergesse währenddessen das Aufräumen. Das könnte man daher auch als Macke bezeichnen, dass die Küche nach dem Kochen erstmal ziemlich unaufgeräumt aussieht.

4. Woher holst Du dir Inspirationen für Deine Rezepte?
Bei Freunden, der Familie und auch in vielen Kochbüchern. Und natürlich bei anderen tollen Blogs!

5. Hauptgang oder Dessert?
Müsste ich mich entscheiden, würde ich eher zum Hauptgang tendieren.

Dieser Linsensalat geht super schnell, ist proteinreich und einfach lecker!

Ich als alter Linsenfan habe mich für einen Linsensalat entschieden. Das Gute daran ist, dass ich den nicht teilen muss, weil ausser mir hier niemand so richtig scharf auf Linsen ist – umso besser! 🙂 Ich habe – anders als bei Felix’ Variante mit brauen Linsen – rote Linsen verwendet und auch sonst Sachen benutzt, die ich im Vorrat hatte. Herausgekommen ist ein wirklich genial einfacher, schnell zubereiteter Salat, der sicher hervorragend auf die Grilltafel passt, als MealPrep geeignet ist oder einfach ein tolles Essen für heisse Tage ist. Ich habe den sicher nicht das letzte Mal zubereitet – danke Felix für diesen leckeren Linsensalat!

Hier findest du meine anderen Beiträge zum Blogevent!

Linsensalat

Linsensalat

Schneller Linsensalat

LinsensalatStephie Gerner
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Beilage, Salate, Vorspeise
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 50 g rote Linsen
  • 2 Stk Karotten geschält, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Stk Lorbeerblatt
  • halbes Pck Feta zerbröselt
  • 50 g Paprika fein gewürfelt
  • 1 kl rote Zwiebel halbiert und in feine Scheiben geschnitten
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • 1 EL Balsamico
  • 3 EL Weissweinessig
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Gemüsebrühe

Anleitungen
 

  • Linsen und Karotten zusammen mit einem Lorbeerblatt in etwas Gemüsebrühe ca 5-8min köcheln lassen – abgiessen und abkühlen lassen
  • währenddessen Feta, Zwiebel, Paprika und Petersilie in eine Schüssel geben
  • die abgekühlten Linsen dazu geben und alles gut vermengen
  • Balsamico & Weissweinessig untermischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken

Nährwerte pro Portion

Calories: 279kcalCarbohydrates: 32gProtein: 16gFat: 13gFiber: 16g
Keyword gesund, Linsen, Salat, schnell gekocht, vegetarisch
Nachgemacht?Ich freue mich über Deine Bewertung!

Lass’ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li (bei Instagram) oder @ESSkalationFL (bei Facebook) und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich
für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst Neuigkeiten direkt in dein
E-Mail-Postfach.

Es gilt die Datenschutzvereinbarung!

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit:

3 Comments

  1. Hallo Stephie,

    ich freue mich, dass du auf meinem Blog fündig geworden bist 🙂 Der Salat ist dir richtig gut gelungen! Ich selber mache ihn auch sehr gerne und er ist dazu, wie du schon erwähnt hast, sehr proteinreich.

    Lieben Gruß,
    Felix

  2. Pingback: Ballaststoffe - ESSkalation - Ernährung

Kommentar verfassen