Linsenpasta
Hauptgerichte vegetarisch

Linsenpasta mit Champignons, Zucchini und Frischkäse

1 comment

Hello hello, liebe/r Leser/in,

kennst Du Linsenpasta und/oder hast sie schon mal probiert? Wenn nicht, dann solltest Du das dringend nachholen.

Linsenpasta ist eine tolle, proteinreiche Ballaststoffquelle!

Ich habe heute für Dich ein wirklich super simples Rezept für ein tolles, vegetarisches Gericht.
Die Pasta besteht rein aus Linsenmehl (rote Linsen) und ist glutenfrei (somit super geeignet für Leute mit Zöliakie o.Ä.), proteinreich und eine super Ballaststoffquelle – was bedeutet, dass sie Dich lang satt hält.

Zucchini und Champignons kommen mit haufenweise Mineralstoffen und Vitaminen um die Ecke und den Frischkäse nimmst du entweder ganz normal, in der Lightversion oder eine vegane Alternative, wenn Du das möchtest.

Easy-peasy-Küche – so mag ich das. Wenig aber dafür gute Zutaten und in maximal 20 Minuten auf dem Tisch. Frisch und gesund kochen muss nicht immer kompliziert und aufwendig sein, oder?

Und wenn Du rote Linsen magst, solltest Du unbedingt diesen Rote-Linsen-Hummus ausprobieren!

Linsenpasta

Linsenpasta

mit Zucchini, Champignons und Frischkäse
Gericht Hauptgericht vegetarisch, Pasta
Keyword gesund, Pasta, schnell gekocht, vegetarisch
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Stephie Gerner

Zutaten

  • 250 g Linsenpasta zB Fusilli
  • 200 g Zucchini
  • 250 g Champignons
  • 100 ml Wasser
  • 150 g Frischkäse natur oder Kräuter, wie Du magst
  • Salz, Pfeffer, Kräuter wenn Du magst
  • etwas Öl zum Anbraten

Anleitungen

  • Linsenpasta laut Packungsangabe gar kochen
  • währenddessen Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Champignons putzen, in Scheiben schneiden
  • Zucchini und Champignons in etwas Öl anbraten
  • Nudeln abgiessen und zum Gemüse geben, kurz mitbraten
  • Frischkäse, Wasser und Gewürze dazugeben, alles gut vermengen und gleich servieren

Lass’ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li (bei Instagram) oder @ESSkalationFL (bei Facebook) und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich
für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein
E-Mail-Postfach.

Es gilt die Datenschutzvereinbarung!

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit:

One Comment

  1. Alle Zutaten gekauft, am Montag wird’s das geben….freu mich drauf und danke fürs Rezept

Kommentar verfassen