Kartoffeleintopf mit Senfbutter

kartoffeleintopf senfbutter gemüse

Kartoffeleintopf… kennt jeder. Ein Klassiker, der immer geht. Aber habt Ihr das ganze schon mal mit Senfbutter getoppt? Nicht? Dann solltet Ihr dieses Rezept so schnell wie möglich ausprobieren. Es ist wirklich das Tüpfelchen auf dem i! Mit so einfachen Mitteln etwas ganz Besonderes machen – das ist es, was mich am Kochen fasziniert. Also – ab an den Herd und her mit den Kartoffeln – heute gibt es Eintopf!


Zutaten (für 6 Personen):

  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 4 EL weiche Butter
  • 2 Bund Suppengrün
  • 1kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Öl
  • 1,5l Rinderbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer
  • 4 Paar feine Brühwürstchen

Zubereitung:

  • Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden, mit Senf und Butter verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen
  • Suppengrün und Kartoffeln putzen, schälen bzw waschen und in ca. 1cm große Würfel schneiden
  • Öl in einem Topf erhitzen, Suppengrün darin ein paar Minuten offen andünsten, Brühe, Lorbeerblatt und Kartoffeln hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15min kochen, bis die Kartoffeln fast weich sind
  • Lorbeerblatt entfernen, die Hälfte des Eintopfes abnehmen, mit einem Stampfer grob zerkleinern und wieder zurück in den Topf geben
  • mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen
  • den Eintopf aufkochen, vom Herd nehmen, die Würstchen hinzugeben und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen
  • in tiefen Tellern servieren und mit einem EL Senfbutter toppen

Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit:

Kommentar verfassen