Hummus

Kichererbsen sind ja wirklich Geschmackssache. Die einen hassen es, die anderen lieben es. Bei uns im Haus bin ich die Einzige, die es mag. Dann halt – bleibt mehr fĂĽr mich. 🙂

Ein schnell gemachter, einfacher Brotaufstrich. Aber durch Orangenabrieb oder KreuzkĂĽmmel kommt jedes mal ein anderes Aroma, irgendwie abgefahren! Probiert’s mal aus, vielleicht mögt Ihr es ja.


Zutaten ( fĂĽr ein Glas):

  • 1 Dose Kichererbsen (á 240g)
  • 30 g Tahin (Sesampaste)
  • 1 Stiel glatte Petersilie
  • eine halbe Orange bzw den Abrieb
  • 25ml kalte GemĂĽsebrĂĽhe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, KreuzkĂĽmmel

Zubereitung:

  • die Orange heiss abspĂĽlen und die Schale abreiben
  • Kichererbsen in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen
  • Petersilie waschen, trocken schĂĽtteln und hacken
  • alle Zutaten miteinander gut pĂĽrieren, bei mir macht das der Monsieur Cuisine Connect, ein PĂĽrierstab sollte es aber auch tun oder ein guter Mixer
  • Hummus in ein Glas abfĂĽllen und auf Brot (natĂĽrlich frisch und selbst gebacken – klar oder?) geniessen

Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich fĂĽr meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit: