Gemüsesuppe „mexikanisch“

suppe gemüse mexikanisch

Wo sind die Suppen-Liebhaber unter Euch? Also ich liebe ja Suppen – vorallem im Winter. Der ist jetzt zwar vorbei, aber dieses leckere Rezept möchte ich Euch dennoch nicht vorenthalten. Es eignet sich hervorragend als „Resteessen“, weil man Gemüse reinschmeissen kann, was man möchte oder was man eben noch da hat. Also, schnappt Euch einen Suppenlöffel und los geht’s!


Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • etwas Olivenöl
  • 1-2TL Chilipulver (nach Belieben!)
  • 1 Karotte, feine Streifen
  • 2 Kartoffeln gewürfelt
  • 1l Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 100g Erbsen
  • 1 Dose Mais
  • 350g Tomaten gewürfelt (frisch oder stückige aus der Packung)
  • 50g Schmand
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten, nach Beliebenm Chilipulver dazu geben
  • Karottenstreifen, Kartoffelwürfel und Tomatenwürfel dazu geben und ein paar Minuten mitdünsten
  • Brühe dazu giessen und die Suppe geschlossen etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist
  • Mais, Erbsen und Bohnen dazu geben und weitere 5-10 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • mit einem Klecks Schmand servieren

Dazu schmeckt frisches Brot, natürlich selbst gebacken! 😉


Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Kommentar verfassen