Frühstücks-Brötchen

brötchen brot backen frühstück

Es gibt doch nichts Schöneres als am Wochenende, wenn alle frei und Zeit haben, frische Brötchen auf dem Frühstückstisch zu haben, oder? Das dachte ich mir heute auch und habe kurzerhand ein paar leckere Brötchen gemacht, die wir uns morgen früh einfach noch 5 – 10 Minuten fertig backen und geniessen können. So startet man dann gleich perfekt in den Tag. Also, wenn Ihr jetzt auch Lust drauf bekommen habt, dann probiert sie mal aus! Ich finde, dass der Ahornsirup ihnen irgendwie eine besondere Note verleiht…


Zutaten:

  • 500g Weizenmehl
  • ein halber Würfel Hefe
  • 35g weiche Butter
  • 0,5 TL Salz
  • 2 EL Ahornsirup
  • 300ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

  • die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen
  • alle Zutaten einige Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten
  • abgedeckt mindestens 1 Std. gehen lassen
  • danach nochmal kurz durchkneten und kleine Brötchen formen (ich habe aus der Menge Teig 10 Brötchen bekommen)
  • auf einem Backblech verteilen und nochmal 20 Minuten gehen lassen
  • nach Wunsch einschneiden und mit Mehl bestreuen (muss aber nicht!) und bei 180Grad Umluft etwa 15-20 Minuten in den Ofen

Ich habe sie am Abend 15 Minuten gebacken und dann am nächsten Morgen einfach nochmal 5 Minuten aufgebacken.


Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder tagge mich mit #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Kommentar verfassen