Frikadellen

>> Frikadellen, Fleischpflanzerl, Buletten, Hackküchle, faschierte Laiberl,…<<

Wie nennt Ihr die leckeren, saftigen Hackfleisch-Dinger? Kommentiert doch mal, wie sie in Eurer Region genannt werden, das würde mich ja wirklich brennend interessieren!

Manchmal muss es einfach etwas Deftiges sein, oder?

Bei Frikadellen hat ja jeder sein eigenes Familienrezept und jeder macht sie ein bisschen anders. Heute verrate ich Euch, wie ich unsere mache. Das geht echt easy peasy und schmeckt super lecker!

Los geht’s…


Zutaten (für ca. 8-10 Stk, je nachdem, wie gross ihr sie wollt):

  • 1kg gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Senf
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

  • die Zwiebel abziehen und fein hacken
  • alle Zutaten miteinander gut vermengen und Frikadellen formen
  • in etwas Öl nach und nach bei mittlerer Hitze anbraten

Dazu passt zB Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, Speckbohnen… und man kann sie auch sehr gut kalt essen oder aufgeschnitten auf’s Brot.

Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit: