Fladenbrötle

Ein absoluter Alltime-Favourite bei uns. Ob zu Suppe oder Eintopf dazu, als Sandwich belegt mit Salat, Wurst oder Käse oder einfach pur – diese Fladenbrötle gehen wirklich immer! Die sind so genial, fluffig und einfach mega, mega lecker! Die MÜSST Ihr unbedingt probieren! Ja, richtig gelesen – Ihr müsst! Werdet Ihr auch ganz sicher nicht bereuen… 🙂


Zutaten (für 4 Fladenbrötle):

  • 500g Weizenmehl
  • ein halber Würfel Hefe
  • 1,5TL Salz
  • 1EL Olivenöl
  • 1TL Zucker
  • 360ml lauwarmes Wasser
  • 1 Ei gemischt mit Wasser zum Bestreichen
  • Sesam zum Bestreuen

Zubereitung:

  • die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen
  • aus Mehl, Hefe, Wasser, Salz, Olivenöl und Zucker einige Minuten lang einen weichen Teig kneten (er darf nicht mehr zu klebrig sein)
  • den Teig in einer mit etwas Olivenöl ausgestrichenen Schüssel 1,5 – 2 Stunden gehen lassen
  • danach auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 4 Portionen teilen
  • den Teig nicht mehr kneten, nur noch vorsichtig in eine runde Form bringen und auf ein Blech legen (Backpapier nicht vergessen 😉
  • abgedeckt nochmal 20 Minuten ruhen lassen
  • danach mit dem Finger tiefe Löcher in die Teiglinge drücken und mit dem Ei-Wasser Gemisch bestreichen, mit hellem und/oder schwarzem Sesam bestreuen, nochmal 15 Minuten gehen lassen
  • derweil den Backofen auf 230Grad Umluft vorheizen
  • die Fladenbrote ca. 8 Minuten backen (reicht wirklich!)

Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit: