Kartoffelsuppe
Suppen&Eintöpfe

Cremige Kartoffelsuppe

0 comments

Moin moin, Du Suppenkasper!

Heute gibt es des Deutschen liebstes Gemüse – die Kartoffel! Wer mich kennt weiss, dass ich dieses tolle Knollengemüse total liebe. Und wenn die dann auch noch in Form einer Kartoffelsuppe daher kommt, bin ich happy!

Diese unkomplizierte, schnell gekochte und super cremige Kartoffelsuppe ist auch optisch ein Knaller!

Auch, wenn das Wetter gerade eher “Frühling” schreit, ist kalendarisch immer noch Winter – das bedeutet, dass Suppe noch erlaubt ist, so! Eine klassische Suppe ist ja vom Ansatz her immer ähnlich: Zwiebel in Butter, Gemüse und Brühe dazu, köcheln, pürieren, würzen, fertig. Mit einer tollen Einlage kannst Du das ganze auch noch optisch pimpen, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Und wenn Du es lieber vegetarisch hast, lässt Du die Speckwürfel einfach weg!

Dazu passt frisches Brot. Inspirationen zum Selberbacken findest Du hier!

Hier findest du noch mehr Suppen & EintopfRezepte!

Kartoffelsuppe

Cremige Kartoffelsuppe

Gericht Suppe
Keyword Gemüse, Kartoffeln, schnell gekocht, Suppe
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Autor Stephie Gerner

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten

Für die Einlage

  • 2 Stk Karotten gewürfelt
  • 2 Stk Kartoffeln gewürfelt
  • 1 Stk Lauch Lauch ca 100g, in feine Ringe geschnitten
  • 120 g Speckwürfel

Für die Suppe

  • 1 Stk Zwiebel
  • 60 g Lauch in Ringe geschnitten
  • 400 g Kartoffeln gewürfelt
  • 900 ml Wasser
  • 1-2 EL Gemüsebrühe oder 1 Würfel
  • 50 ml Rahm
  • 2 EL Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, frische Petersilie

Anleitungen

  • 1 Zwiebel würfeln und in 1 EL Butter andünsten
  • Lauch und Kartoffeln dazu geben, kurz mitdünsten
  • Wasser und Gemüsebrühe dazu geben, aufkochen und für 20 Minuten köcheln lassen
  • währenddessen das Gemüse für die Einlage für ca 12 Minuten dampfgaren oder in Wasser gar kochen
  • Rahm und Creme fraiche dazu geben und alles mit dem Pürierstab gut pürieren
  • mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, abschmecken und warm halten
  • die Speckwürfel in einer Pfanne kurz auslassen
  • die Suppe in Tellern anrichten und mit dem Gemüse und den Speckwürfeln toppen, frische Petersilie drüber streuen und servieren

Kartoffelsuppe
Kartoffelsuppe
Kartoffelsuppe

Lass’ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li (bei Instagram) oder @ESSkalationFL (bei Facebook) und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich
für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein
E-Mail-Postfach.

Es gilt die Datenschutzvereinbarung!

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit:

Kommentar verfassen