couscous kartoffeln bratlinge taler vegetarisch
Hauptgerichte vegetarisch

Couscous-Kartoffel-Bratlinge

3 comments

Couscous-Kartoffel-Bratlinge sind etwas aus der Rubrik “schnelle Küche”. Echt jetzt, das ist es doch, was wir im Alltag wollen, oder? Ein schnell gekochtes, gesundes, leckeres Essen. Klar nimmt man sich auch gerne mal Zeit und verwurstelt sich ewig in der Küche – aber nicht jeden Tag. So, und weil das so ist, machen wir heute zusammen leckere, kleine Bratlinge. Die sind wirklich einfach in der Zubereitung und passen hervorragend zu dem heissen Wetter momentan.

Couscous-Kartoffel-Bratlinge sind schnell gemacht und super lecker!

Zusammen mit einem leckeren Salat (wie wäre es mit meinem leckeren Gurkensalat?) haben wir ein tolles, vegetarisches – nein, sogar veganes – Essen. Wer kann dazu schon “nein” sagen?!

Ich empfehle Dir zu den Bratlingen einen Dip. Bei mir gab es einen Sauerrahm-Dip. Einfach Sauerrahm mit Kräutern, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken – fertig. Oder wie wäre es mit einer Guacamole oder einer lecker fruchtigen Tomaten-Salsa… 🙂

Couscous-Kartoffel-Bratlinge
couscous-kartoffel-bratlinge

Couscous-Kartoffel-Bratlinge

Gericht Hauptgerichte
Keyword Couscous, schnell gekocht, vegetarisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Stephie Gerner

Zutaten

  • 200 g Couscous
  • 400 g Kartoffeln
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Kräuter nach Wahl
  • 2 TL Paprika edelsüss
  • 3 EL frische Petersilie gehackt
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser sehr weich kochen
  • den Couscous mit kochender Gemüsebrühe übergiessen, einmal durchrühren und abgedeckt 10min quellen lassen
  • die Kartoffeln abgiessen und mit einem Stampfer zerdrücken
  • Kartoffelstampf, Couscous und alle restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und alles sehr gut vermengen (am besten noch einmal abschmecken, ob die Masse genug gewürzt ist) – abkühlen lassen
  • danach Bratlinge formen und in Pflanzenöl in einer Pfanne knusprig und goldgelb anbraten

Lass’ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder markiere @esskalation.li (bei Instagram) oder @ESSkalationFL (bei Facebook) und benutze #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich
für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein
E-Mail-Postfach.

Es gilt die Datenschutzvereinbarung!

Print Friendly, PDF & Email
Teilen mit:

3 Comments

  1. Pingback: Gurkensalat - ESSkalation - Salate

  2. Liebe Stephie,

    das Rezept war sehr lecker – mein Beitrag dazu im Rahmen der Koch mein Rezept Aktion ist jetzt online gegangen! Vielen Dank!

    https://muenchnerkuechenexperimente.de/2021/01/31/koch-mein-rezept-runde-4-kartoffel-couscous-bratlinge/

    Liebe Grüße
    Wonnie

Kommentar verfassen