Brezenknödel auf Kartoffel-Rahmwirsing

brezenknödel wirsing vegetarisch

Passend zur Wiesnzeit habe ich ein tolles, vegetarisches Rezept für Euch.

Wir lieben Brezen. Egal, ob schnell zum Knabbern für zwischendurch, mit Butter, Käse oder sonstigem oder eben als Brezenknödel. Die sind gar nicht so kompliziert zu machen, wie man vielleicht meint und in Kombination mit dem feinen Rahmgemüse echt ´ne Wucht!

Macht das auch mal – ihr werdet es nicht bereuen!


Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500g festkochende Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 600g Brezen
  • 2 El Butter
  • 300 ml Milch
  • 1 Prise Muskat
  • 3 Eier
  • 2 El fein gehackte Petersilie
  • 2 El Paniermehl
  • 500g Wirsing
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 200ml Rahm (Sahne)
  • 1/2 Tl Salz
  • etwas Pfeffer
  • 2 El Preiselbeeren (optional)

Zubereitung:

  • die Kartoffeln schälen und in ca. 1cm grosse Würfel schneiden, danach in einem Topf kochen, bis sie gar sind – dann abkühlen lassen
  • die Brezen in 1cm grosse Stücke schneiden oder verrupfen und in eine Schüssel geben
  • 1 Zwiebel schälen und fein würfeln und in 1 EL Butter andünsten
  • mit der Milch ablöschen und erhitzen
  • die erwärmte Milch mit Muskat würzen, über die Brezenwürfel geben und gut vermengen – etwas abkühlen lassen
  • Eier, Petersilie und Paniermehl dazu geben und alles zu einer kompakten Masse vermengen – danach mit einem Tuch abdecken und ca eine halbe Stunde ruhen lassen
  • wenn die halbe Std rum ist, ca 8 gleich grosse Knödel formen (Hände anfeuchten, dann klebt´s nicht so!) und ca. 20 – 22min dämpfen (oder Wasser aufkochen und die Knödel darin ziehen lassen)
  • derweil den Wirsing waschen und in mundgerechte Stücke (ca 3 cm) schneiden
  • noch eine Zwiebel schälen und fein würfeln, in 1 EL Butter andünsten
  • wenn die Zwiebeln glasig sind, den Wirsing dazu geben und weitere 5min dünsten
  • die Gemüsebrühe zum Wirsing geben und 10min köcheln lassen (mittlere Hitze)
  • danach die Sahne dazu geben, weitere 5min köcheln lassen und dann die Kartoffelwürfel unterrühren
  • mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken und auf Tellern anrichten
  • die Brezenknödel auf dem Gemüse platzieren und auf Wunsch mit Preiselbeeren garnieren

Lass‘ mir doch gern einen Kommentar da, wenn du eines meiner Rezepte ausprobiert hast oder tagge mich mit #esskalierenmitstephie, damit ich Deine Kreationen nicht verpasse!

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann melde Dich doch gleich für meinen kostenlosen Newsletter an. Du bekommst die neuesten Rezepte direkt in dein E-Mail-Postfach.

Kommentar verfassen